• Werbung

karte aufräumen

Benutzeravatar
papakind
Beiträge: 419
Registriert: Do 22. Okt 2015, 21:29
Danke: 83

karte aufräumen

Beitragvon papakind » Mo 11. Sep 2017, 19:14

Hallo ich hab mal ne frage ich würde gerne meine karte in den ordnern aufräumen hatte schon angefangen damit.Das problem war das bei gewissen bildschirmen sich das bild immer im kreis gedreht hat.Darüber hinaus wollte ich die ganzen texturen in einen ordner machen.Nun meine frage wie kann ich das am besten und am schnellsten machen? Würde mich über antworten freuen

Benutzeravatar
FalPos
Beiträge: 1570
Registriert: Mo 13. Jul 2015, 19:01
Danke: 621
Wohnort: Sachsen

Re: karte aufräumen

Beitragvon FalPos » Mo 11. Sep 2017, 19:31

Das Problem mit den Texturen der Bildschirme kann ich so nicht nach vollziehen. Ich habe auch alle Texturen in einem Ordner, aber da hat sich nichts gedreht. Allerdings musst Du bei diesen Texturen beachten, das es diese mehrfach mit unterschiedlichem Inhalt gibt. Da musst Du die Texturen umbenennen und entsprechend auch in der i3d ändern.
Ansonsten gibt es aus meiner Sicht nur eine effiziente Möglichkeit, bei Dir aufzuräumen. In dem Du von jedem Objekt (welches einen eigenen Ordner hat) die Texturen in den Hauptordner für Texturen kopierst. Hast Du keinen solchen Ordner, dann erstellst Du Dir einen. Danach musst Du den Pfad in der i3d ändern. Daskann recht zügig gehen, wenn man Notepad++ nutzt und sich mit dem Editor etwas auskennt.
Wichtig ist, nicht alle Texturen aller Objekte auf einmal kopieren, sondern Objekt für Objekt. Wenn Du die Texturen in den Hauptordner kopierst, dann wirst Du sicherlich drauf hingewiesen, das es die eine oder andere Datei bereits gibt. Da musst Du "manuell" überprüfen, ob es identische Dateien sind, oder unterschiedliche Dateien mit dem gleichen Namen. Beim Kopieren in Windows wird Dir die Option angeboten, "Info für beide Dateien vergleichen". Da musst Du unbedingt draufgehen, und Dir die einzelnen Dateien anschauen. Sind sie vom Inhalt gleich, kannst Du sie übernehmen, sind sie vom Inhalt Unterschiedlich musst Du die zu kopierende Datei erstmal überspringen und später umbenennen. Bist Du mit einem Objekt komplett fertig, musst Du noch den Pfad in der i3d anpassen. Hast Du das auch erledigt, kannst Du Dir das nächste Objekt vornehmen.
Sicherlich ist das bei einer kompletten Karte recht zeitaufwändig, aber der Aufwand lohnt sich. Gerade bei den Texturen der GCV. Diese sind mehrfach vorhanden, und nicht gerade klein. Dabei reicht es, wenn diese nur einmal vorhanden sind.
Support für die Saxonia ausschließlich hier im Forum, oder auf unten angegebener Website.
Die Website zur Saxonia Support-Seite für die Saxonia und Kernstadt2017

Benutzeravatar
papakind
Beiträge: 419
Registriert: Do 22. Okt 2015, 21:29
Danke: 83

Re: karte aufräumen

Beitragvon papakind » Mo 11. Sep 2017, 20:53

Naja die texturen sind es ja auch nicht ich denke mal es lag an der meshRotateShader weil als ich die verschoben hab und den pfad angepasst hab fingen die an zu rotieren. naja werde es mal die tage probieren mit dem aufräumen

Benutzeravatar
Tatra148
Beiträge: 650
Registriert: Di 18. Nov 2014, 17:42
Danke: 518

Re: karte aufräumen

Beitragvon Tatra148 » Mo 11. Sep 2017, 22:00

hallo,
einen tip von mir.
bevor du etwas in deine map einbaust, passe alle verweise auf texturen usw.an.
shaders,shadet,texturen.
wenn du dann dieses teil einbaust, hast du automatisch alles in den hauptverzeichnissen drin.
also die i3d mit einem texteditor öffnen und die verweise auf die verzeichnisse dort gleich anpassen.
die i3d sollte auch im verzeichnis sein, indem die map-i3d sich befindet.
dann brauchst du nur die texturen in das texturenverzeichnis einfügen und hast alles in einem ordner.
bei den shadern und sharedsachen narürlich auch.
somit hast du auch kaum noch doppelte texturen und sonst noch alles.
zumindest kannst du dann auch gleiche texturen mit unterschiedlichem namen ausmerzen.
mfg

Benutzeravatar
da-hoffi
Beiträge: 275
Registriert: Mo 18. Mai 2015, 11:36
Danke: 314
Wohnort: Großräschen
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: karte aufräumen

Beitragvon da-hoffi » Di 12. Sep 2017, 08:10

Ich hab es zwar noch nicht machen müssen aber es steht noch an. Deshalb hatte ich vor kurzem was dafür gebastelt. Ist nur Excel aber funktioniert.

Vorarbeit ist dabei, alle Texturen und Co in einen Ordner zu verschieben.
Das kann man ja mittels windows-Suche nach *.dds, *.xml, *.wav usw. machen.

Dann kommt dieses kleine Tool zum Einsatz, welches alle Pfade der i3d anpasst.
Bisl copy&paste vorausgesetzt.

https://www.modding-welt.com/thread/157 ... converter/
specialized in ...
textures (SpecularMap, Dirt, MultiColor, etc.)
ingaming (converting or from scratch)
animations (xml-anim, i3d-anim, script-anim)
tutorials (for all above mentioned topics)

Benutzeravatar
papakind
Beiträge: 419
Registriert: Do 22. Okt 2015, 21:29
Danke: 83

Re: karte aufräumen

Beitragvon papakind » Di 12. Sep 2017, 13:15

Das hört sich nach viel arbeit an

So die hälfte von der karte hab ich fertig

tomsite
Beiträge: 144
Registriert: Do 27. Nov 2014, 13:34
Danke: 66

Re: karte aufräumen

Beitragvon tomsite » Do 14. Sep 2017, 20:43

Es gibt ein Tool namens AllDup, welches dir Duplikate von Dateien finden kann. Das Tool kann die Duplikate anhand von Dateinamen und sonstigen Attributen finden, aber auch anhand von Prüfsummen. Letzteres ist quasi was du willst, da es auch Dateien findet die zwar einen anderen Namen haben, aber den exakt gleichen Inhalt aufweisen.

Findest du hier: http://www.alldup.de/

Ist kostenfrei dazu.

Am besten übst du erst an kleineren Mods, aber man soll sich nicht wundern was man da so an Platz sparen kann. Ich hatte schon Mods bei denen 50% der Dateien Duplikate waren. Duplikate sind gerade bei Karten der schlimmste Platzverschwender.

Schlimm finde ich auch, dass oft ganze Verzeichnisbäume irgendwo reinkopiert werden, obwohl nur eine einzelne Datei aus dem Baum gebraucht wird. Die allerdings zu finden ist eine Arbeit für jemanden der Vater und Mutter erschlagen hat. Da ist manuelles Suchen und der Abgleich mit der XML angesagt.

Dann ein anderes gutes Tool ist der aborange Searcher. Der sucht dir nach Dateien oder auch Dateiinhalten. Nehmen wir an du hast eine Datei mit dem Namen sauerBier.dds. Den Aborange lässt du nun im Pfad der Karte suchen (inkl. Unterverzeichnisse, alle Dateien) und gibst den Namen der Datei an. Aborange spuckt dir nun alle Dateien aus, wo dieser Name vorkommt. Ist eine erweiterte Suche (mit Windows könntest du das auch machen), aber erheblich schneller als die Windows Suche und verlässlicher. Aborange ist mittlerweile nicht mehr kostenlos, aber auf den einschlägigen Seiten von PC-Welt oder Heise kannst du dir noch die ältere Version kostenlos herunterladen. Davon abgesehen finde ich die alte Version eh besser.

Hilfreich bei solchen Arbeiten sind auch so einige GNU Utilities wie diff, find etc. Die gibt es auch für Windows, allerdings sollte man sich da schon gut mit Linux auskennen um sie effektiv zu nutzen. Sie sind rein für die Kommandozeile und haben oft sehr kryptische Parameter. Man könnte sich damit aber durchaus die i3d einer Karte als Source nehmen, die einzelnen Dateien unter <Files> auslesen und diese dann suchen lassen. Dann lässt man sie verschieben in ein neues Verzeichnis und mit sed kannst du dann die Einträge unter <Files> ersetzen. Das automatisiert dir jede Menge.
Wer zuletzt lacht, hat den höchsten Ping

Benutzeravatar
papakind
Beiträge: 419
Registriert: Do 22. Okt 2015, 21:29
Danke: 83

Re: karte aufräumen

Beitragvon papakind » Fr 15. Sep 2017, 07:39

Danke für deine Antwort trotzdem muss ich mit notpad arbeiten weil ich ja die pfade von den texturen anpassen muss.Ich mach es mit notpad und funktoniert ganz gut bis jetzt nachteil ist ich muss die doppelten texturen teilweise ein andren namen geben,die haben zwar den gleichen namen aber die textur ist anders

tomsite
Beiträge: 144
Registriert: Do 27. Nov 2014, 13:34
Danke: 66

Re: karte aufräumen

  • 0

Beitragvon tomsite » Mi 20. Sep 2017, 04:13

Das manuelle Nacharbeiten wirst du leider nicht vermeiden können.

AllDup wird dir aber auch Dateien anzeigen, die zwar den gleichen Namen, aber einen anderen Inhalt haben. Also schon ein sehr nützliches Tool, dass dir zwar nicht die Arbeit komplett abnimmt, sie aber doch ein ganzes Stück erträglicher macht.
Wer zuletzt lacht, hat den höchsten Ping


Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast