Rettet unser Bargeld

Benutzeravatar
Marhu
Beiträge: 3544
Registriert: Mi 12. Feb 2014, 07:18
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rettet unser Bargeld

Beitrag von Marhu » So 15. Jan 2017, 11:05

was ihr immer gegen personalisierte Werbung habt?
früher bekam ich nur Vegetarier Werbung und Pornos mit dürren Gerippen. Heute aber nur noch für Schnitzel, Erdbeertorte und polnische Kugelstoßerin, das ist doch viel besser.
Auch gegen Überwachungs Kameras hab ich nichts, es ist schön wenn es noch ein paar Plätze gibt wo man ohne gezückten Messer hin kann, das ich dort in ein Stripclub gehe weiß eh jeder.
Schlimmer find ich die Kameras die einen im Auto fotografieren und für die echt beschissenen sw Aufnahmen auch noch arsch viel Kohle haben wollen, sagt man "nee da für zahl ich nich" werden die richtig zickig.
Das System der Kartenzahlung ist noch sehr langsam, aber es wird ja weiterhin an besseren gearbeitet. Schneller als Schein hin, handvoll Kleingeld zurück, wird es aber nie werden. Doch ich würde es in kauf nehmen, denn die Handvoll Kleingeld muss ich auch jedes mal mit auf Arbeit schleppen und in den Kaffe Automat werfen.
Eine kleine Karte währe da angenehmer, vorallen für mein knochigen Hintern, es schmerzt immer mit soviel Kleingeld in der Arschtasche, wenn sich do noch ne Mark quer stellt ist sitzen nicht möglich.
Doch wo soll ein armer Ossi so eine Karte her bekommen? Von den Banken hört man nur "Ihre Schufa Akte ist ja dicker als meine Straf Akte". Da ist die Datensammel Wut wieder.
Schufa, Flensburg, Führungszeugnis, gab es schon vor Goggle und co, aber das stört ja niemanden da es nur den kleinen Mann betrifft.
So wie alle fantastischen Ideen die die Schere weiter aufklappen lassen, Verbesserung gibt es nur für die die Geld haben und alle anderen dürfen das finanzieren.
So auch bei Konoführung und Karten Nutzung, "kostenlos? nur für Leute die Geld haben. Sie mit ihrer schlechten Bonität müssen das dann finanzieren".
Da muss ich auch schon wieder an Kaffe denken, 35c für ein Kaffe und 20c Gebühren?
Oder wie soll das mit Taschengeld der Kinder laufen? muss ich dann jedes mal Gebührenpflichtig Geld auf die Karten der Kinder überweisen?
Jeder braucht ja dann auch ein Lesegerät! Der Drogendieler, die Straßennutte, auch unser Penner an der Ecke.
Was ist mit Schwarzarbeit oder anderen Geschäften von dem der Staat nichts erfahren darf, muss das dann alles über Bitcoins laufen.
Das Bargeld abzuschaffen ist doch mal wieder so eine Sinnlos Idee von Leuten den es eh scheiss egal ist und die sich über die Konsequenzen kein Kopf machen müssen, Hauptsache Prestige.
Wie mit dem ganzen Energiewende scheiss, schonmal jemand versucht billigen Atomstrom zu kaufen? es gibt nur noch den scheiss Ökostrom.

Edit: hab die armen Rentner vergessen, was sollen die nur mit ihrer ganzen Freizeit machen wenn sie nicht mehr Stunden nach Kleingeld suchen? Im Altersheim rumhängen und Pudding essen, Antidepressiva zum Nachtisch? Da reiben sich auch bloß wieder die Konzerne die Hände.
Haben Fertig!
halte deine Log sauber!

mngrazy

Re: Rettet unser Bargeld

Beitrag von mngrazy » So 15. Jan 2017, 11:16

du "dielen" junkie :lach: :knuddel:

Benutzeravatar
Farmer_Andy
Beiträge: 2638
Registriert: So 9. Mär 2014, 20:32
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rettet unser Bargeld

Beitrag von Farmer_Andy » So 15. Jan 2017, 11:17

lass das nur die Frau nicht lesen da bekommst eine mit dem Nudelholz :lol:

Benutzeravatar
BlackSheep
Beiträge: 1514
Registriert: Mi 2. Nov 2016, 23:52
Wohnort: Da wo mein Haus wohnt.
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rettet unser Bargeld

Beitrag von BlackSheep » So 15. Jan 2017, 11:20

Also besser hätte man es nicht schreiben können Marhu, ich für meinen Teil, kann mich deiner Ansicht, nur anschließen, denke aber auch, das diese ganze Petitionsseite, nichts weiteres als eine Promotionseite für das Buch ist, denn würde man es rein nur auf diese Petition abgesehen haben, müsste da nicht stehen "Jetzt bestellen" und ein Link zur Bestellung dahinter liegen. Aber wer es gerne Glauben möchte, das er da mit einer Stimme etwas erreicht, soll gern seine Stime abgeben und an den Osterhasen glauben.
:hi:
Greetz
Blacksheep aka RC-Devil

Nach dem Patch, ist vor dem Patch!
Als Gott mich schuf, ging er hinterher grinsend zum Teufel und sagte „Das ist jetzt dein Problem!" :evil:

Mods-Community Mods-Pic MyShortAddress The Train LS Wiki

twizzle
Beiträge: 34
Registriert: Mo 1. Dez 2014, 12:27

Re: Rettet unser Bargeld

Beitrag von twizzle » So 15. Jan 2017, 11:54

Ich sehe bei Kartenzahlung auch noch ein anderes Problem.
Ein Problem das es leider schon lange auf anderen Ebenen gibt.
Ich sage nur Katalogbestellung und seit Jahren, die sehr parktische Online-Bestellung.
Worauf ich hinaus will, ist die Unfähigkeit mancher Leute, den Überblick über ihre Finanzen zu behalten.
Ein Blick in mein Portemonnaie und ich weiss ob ich mir den Einkauf leisten kann.
Meiner EC-Karte sehe ich das aber nicht an. Ruckzuck ist man in Dispo und gleichdarauf ist der Dispo überzogen.
Die Bank freut sich erstmal über satte Zinsen, irgendwann drücken sie einem dann einen normalen Kredit auf.
So füllt sich die Schufa wie von Geisterhand und gerade bei jüngeren Leuten ist die Geschichte relativ schnell eine Einbahnstrasse,
aus der man nur sehr schwer oder garnicht wieder herauskommt.
Sicherlich könnte man jetzt sagen: "Selbst schuld, wenn man so doof ist!"
So einfach darf sich eine moderne Gesellschaft die Sache aber nicht machen.
Schulden lösen meist noch ganz andere Sachen aus unter denen dann die ganze Gesellschaft "leidet".
Privatinsolvenzen sind eine der schlimmsten Modeerscheinungen. Die bedeuten aber eigentlich nichts anderes als das irgendwer,
das ihm geschuldete Geld abschreiben kann.
Insolvenz geht oft Hand in Hand mit Arbeitslosigkeit, logisch wer nichts verdient, brauch auch nichts abzugeben.
Das heißt aber das die Allgemeinheit den Lebensunterhalt des Verschuldeten bezahlt.
Das kann nicht die Lösung sein, oder?
Ich will das auch nicht verallgemeinern, sicherlich gibt es auch Leute die ohne es zu wollen in so eine Abwärtsspirale kommen.
Aber gerade deswegen sehe ich da eine gewisse Verantwortung der Gesellschaft gegenüber dem einzelnen.
Besser ist es den Brunnen abzudecken als dem Kind da wieder rauszuhelfen.
mfg
twizzle

Benutzeravatar
rk54
Beiträge: 1807
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 09:34
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Rettet unser Bargeld

Beitrag von rk54 » So 15. Jan 2017, 13:54

@ Alle,
lass das nur die Frau nicht lesen da bekommst eine mit dem Nudelholz
ich sehe so richtig wie fresch Marhu unterm Tisch raus schaut. :lol: :lol:

Gruß RK54
Wanderfalken erreichen Spitzengeschwindigkeiten von
bis zu 389 Km/h.
Schneller sind nur noch Rentner, wenn im Supermarkt
die zweite Kasse öffnet

Benutzeravatar
joker301069
Beiträge: 6762
Registriert: Sa 22. Nov 2014, 23:18
Wohnort: Ruhrpott,NRW
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Rettet unser Bargeld

Beitrag von joker301069 » So 15. Jan 2017, 14:40

Ohne Bargeld in den Stripclub ist doch Kacke..was steckt man da denn in den Slip der Damen? Ne Douglas BonusCard? Oder haben die dann einen Kartenleser am Hintern? (nu halt doch mal still) :lach:
Kein Support per PN! Nur im Forum und für Marhu Mods :D

JahRass

Re: Rettet unser Bargeld

Beitrag von JahRass » So 15. Jan 2017, 14:45

rk54 hat geschrieben:@ Alle,
lass das nur die Frau nicht lesen da bekommst eine mit dem Nudelholz
ich sehe so richtig wie fresch Marhu unterm Tisch raus schaut. :lol: :lol:

Gruß RK54
Das heißt Spanking geiler Fetisch, wenn ich auch mehr auf aktiv stehe, in diesem Fall zahle ich lieber Bar um wieder beim Thema zu sein. :mrgreen:

Benutzeravatar
Spieler11
Beiträge: 1404
Registriert: Do 22. Mai 2014, 17:34
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Rettet unser Bargeld

Beitrag von Spieler11 » So 15. Jan 2017, 16:13

Was soll die ganze Aufregung, Geld wird in Kürze eh abgeschafft, ich kenne schon Leute die haben jetzt schon keins mehr. :rofl:
Schöne Grüße aus dem Land zwischen den Horizonten
Spieler11
Bild

Benutzeravatar
Tatra148
Beiträge: 698
Registriert: Di 18. Nov 2014, 17:42
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Rettet unser Bargeld

Beitrag von Tatra148 » So 15. Jan 2017, 17:33

joker, die haben einen kartenscanner am ars.... transplantiert.

und nein, ich kann diesmal dem marhu nicht ganz zu stimmen.
ich habe schon etwas gegen vollflächige kameraüberwachung.
ich habe ein system der totalen überwachung überlebt und will diesen zustand nie wieder erleben.
ich habe auch etwas gegen die totale überwachung meiner lebensgebahren.sprich einkaufsverhalten.
der konsum ist das a und o in unserer gesellschaft und den will ich nicht den paar lebensmittelkonzernen überlassen.
die eintönigkeit in unseren lebensmittelgeschäften sollte jedem mal langsam auffallen.
und das man alles mit einer karte überall bezahlen kann, wer das glaubt, der ist ein optimist aller erster grösse.
dann sind wir nicht im kommunismus( ein traum der linken optimisten, was nie gehen wird) angekommen, sondern in der diktatur eines einzelnen handelsriesen.
es ist heute schon bedrückend, wie wenige handelskonzerne den markt, inclusive der gesamten landwirtschaft, bestimmen und wie gedankenlos die bürger mit diesem tatbestand umgehen.
aldi senkt die milchpreise - toll schön billig, hunderte milchbauern müssen aufgeben - was gehts mich an.
lidl in hamburg - linkes regal erste spalte - waschmittel - lidl in münchen -linkes regal erste spalte - waschmittel.
tolle vielfalt, nein diktat eines total vernetzten handelsriesen.
und kommt mir jetzt nicht mit: da brauch ich nicht lange suchen.
keine seele spricht mehr von ökologische energie, sondern von nachhaltigkeit, denn diese ökowirtschaft hat alles andere als öko auf dem banner.
nachhaltig werden wir die misswirtschaft noch jahrzehnte jeden tag zu spüren bekommen.
und so könnte ich noch weiter diesen server mit beispielen voll labern.
mfg

Antworten

Zurück zu „Sonstiges“