Felderde

Antworten
semias09
Beiträge: 99
Registriert: Do 18. Dez 2014, 00:07

Felderde

Beitrag von semias09 » Di 2. Jan 2018, 21:18

Hallo Modder Commuity

also ich habe da eine Idee und denke das sie bis dahin noch nicht so existiert wie ich mir das denke :)

also zu der Idee:
Felderde die nach einer Zeit aufgefüllt werde muss da ja auch in Real felderde von Zeit zu Zeit erneuert werden muss da zu wenig Nährstoffe in der alten sich befindet, oder abgetragen wurde von Zeit zu Zeit.

Was denkt Ihr, umstezbar denke ich ist das.

lg
Semi

Benutzeravatar
FalPos
Beiträge: 2041
Registriert: Mo 13. Jul 2015, 19:01
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal
Kontaktdaten:

Re: Felderde

Beitrag von FalPos » Di 2. Jan 2018, 21:41

Ich persönlich halte von dieser Idee gar nichts. In der Realität kommt sowas zwar vor, aber meines Wissens nach sind dafür behördliche Genehmigungen notwendig. Wenn Deinem Boden im LS die Nährstoffe fehlen, dann gibt es dafür eine einfache Variante, dieses zu beheben. Nämlich die Düngefunktion. ;)
Support für die Saxonia und Birkenhof ausschließlich hier im Forum, oder auf unten angegebener Website.
Die Website zur Saxonia Support-Seite für die Saxonia, Birkenhof und Multimap 2018 Live-Support Discord: https://discord.gg/Eq7fdVq

Benutzeravatar
Wagi
Beiträge: 1657
Registriert: Mi 25. Mär 2015, 12:00
Wohnort: Jena

Re: Felderde

Beitrag von Wagi » Mi 3. Jan 2018, 01:05

Oder durch Wechsel der Fruchtfolge dem Boden wieder Zeit zu geben, sich zu erholen, damit er nicht einseitig belastet wird.
Was für eine alberne Idee, Erde tauscht man in Blumentöpfen. Wie tief willst du denn da graben? Und was wird mit der alten Erde, Sondermüll? Man kann sich sicher einiges für den LS ausdenken oder machen, aber zum Bagger fahren ist der Baustellen-Simulator wahrscheinlich die bessere Wahl. ;)
:stop: Lesen gefährdet die Dummheit! :stop:

Benutzeravatar
FalPos
Beiträge: 2041
Registriert: Mo 13. Jul 2015, 19:01
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal
Kontaktdaten:

Re: Felderde

Beitrag von FalPos » Mi 3. Jan 2018, 13:56

Die Praxis mit der Fruchtfolge lernt man schon in der Schule. Zumindest war es bei mir so. Dafür benötigt es auch keinen speziellen Mod, sondern jeder User kann dies schon jetzt eigenständig praktizieren, unabhängig davon, ob dies im Spiel nun Auswirkungen hat oder nicht. Ich selber wende diese Praxis an, seit ich den LS spiele. Da ich es eh nicht anders gelernt hatte, stand es für mich nie zur Debatte, die eben geerntete Frucht gleich wieder auf dem selben Feld anzubauen.
Support für die Saxonia und Birkenhof ausschließlich hier im Forum, oder auf unten angegebener Website.
Die Website zur Saxonia Support-Seite für die Saxonia, Birkenhof und Multimap 2018 Live-Support Discord: https://discord.gg/Eq7fdVq

Benutzeravatar
Wagi
Beiträge: 1657
Registriert: Mi 25. Mär 2015, 12:00
Wohnort: Jena

Re: Felderde

Beitrag von Wagi » Mi 3. Jan 2018, 14:09

@FalPos
Meine Aussage zur Fruchtfolge bezog sich auf die reale Landwirtschaft, ich brauch für sowas keinen Mod. Mir ist auch kein Austausch der Erde bekannt.
Im Spiel handhabe ich es ebenfalls wie du.
:stop: Lesen gefährdet die Dummheit! :stop:

semias09
Beiträge: 99
Registriert: Do 18. Dez 2014, 00:07

Re: Felderde

Beitrag von semias09 » Mi 3. Jan 2018, 15:15

ich denke Ihr versteht mich falsch :)
also der Grund der Idee ist ja die die Feld wird befahren und befahren und natürlich geht dann auch Erde verloren , die auf Traktoren Geräten usw hängen bzw dann auf denn weg nach Hause verloren geht nicht eine menge aber doch und irgend wann bilden sich im Acker löcher.. oder Gruppen da man ja auch erde direkt auf denn Feld bewegt, bleibt ja nicht alle auf einen Fleck :)
Das meinte ich nicht gleich komplette Felder roden ^^ Alterde usw

Benutzeravatar
FalPos
Beiträge: 2041
Registriert: Mo 13. Jul 2015, 19:01
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal
Kontaktdaten:

Re: Felderde

Beitrag von FalPos » Mi 3. Jan 2018, 15:25

Also das höre ich zum ersten Mal, das allein durch den landwirtschaftlichen Verkehr auf einem Feld soviel massig Erde verloren geht, das gleich Löcher entstehen und diese wieder aufgefüllt werden müssten. Das ist aus meiner Sicht fern jeglicher Realität. Auch wenn Du meinst, das dies ein langsamer Vorgang sein soll welcher da vor sich geht, wie viel Jahrzehnte sollen da vergehen, bis sich das bemerkbar macht?
Support für die Saxonia und Birkenhof ausschließlich hier im Forum, oder auf unten angegebener Website.
Die Website zur Saxonia Support-Seite für die Saxonia, Birkenhof und Multimap 2018 Live-Support Discord: https://discord.gg/Eq7fdVq

Benutzeravatar
Wagi
Beiträge: 1657
Registriert: Mi 25. Mär 2015, 12:00
Wohnort: Jena

Re: Felderde

Beitrag von Wagi » Mi 3. Jan 2018, 15:57

@Semias09
Das bisschen was an den Traktoren hängen bleibt wird durch andere Sachen wieder weg gemacht. Oder was denkst du passiert mit Stroh, oder anderen Pflanzenresten? Hinzu kommt die Natur mit Wind und Regen, sowie Geräte zur Bodenbearbeitung ( Grubber, Pflüge,...) die das Feld wieder auf ein gutes Niveau bringen.
:stop: Lesen gefährdet die Dummheit! :stop:

Benutzeravatar
rk54
Beiträge: 1810
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 09:34
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Felderde

Beitrag von rk54 » Mi 3. Jan 2018, 20:27

@ semias09,
einmal das Stroh unterpflügen, und die Sache hat sich erledigt.
Du weißt aber schon dass Du von einem Spiel schreibst, oder?
Es ist ungeheuer was verschiedene User für Ideen haben :crazy:
Wenn das so weiter geht, werfe ich mich hinter den nächsten Zug :?

Gruß RK54
Wanderfalken erreichen Spitzengeschwindigkeiten von
bis zu 389 Km/h.
Schneller sind nur noch Rentner, wenn im Supermarkt
die zweite Kasse öffnet

Antworten

Zurück zu „Mod Wünsche“