In eigener Sache

Hier können sich Mitglieder auf freiwilliger Basis vorstellen.
Antworten
Benutzeravatar
FalPos
Beiträge: 1948
Registriert: Mo 13. Jul 2015, 19:01
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:

In eigener Sache

Beitrag von FalPos » Fr 18. Nov 2016, 23:11

Nachdem ich nun auch schon eine Weile hier im Forum unterwegs bin und ich mich mittlerweile auch in einigen Themen verewigt habe, zugegeben mehr als Frage- als Hilfesteller, ist mir aufgefallen, dass sich einige neue Mitglieder erstmal vorstellen. Das finde ich eine feine Sache und möchte dies hiermit verspätet nachholen.

Also ich bin der Falk, 52 Jahre alt und wohne im schönen Sachsen (da wo die schönen Mädchen wachsen) in der Landeshauptstadt Dresden.
Ich bin gelernter Landwirt, zu meiner Zeit in der damaligen DDR hieß der Beruf Agrotechniker/Mechanisator. Ich bin also tatsächlich Erntemaschinen real gefahren, z.B. den Fortschritt E512, Schwadmäher etc. Nicht zu vergessen den Traktor ZT300 und den Belarus. Diesen Beruf übte ich aber nur bis kurz nach Ende der Lehre aus und war dann bis zur Wende bei der Armee als Berufssoldat.

Die letzten 20 Jahre bin ich Lkw im internationalen Fernverkehr gefahren und ein doppelter Bandscheibenvorfall zwingt mich nun seit Juni meine Zeit zu Hause zu verbringen.
Durch meinen Sohn (9 Jahre) kam ich vor 2 Jahren zum LS 15 weil ich sehen wollte was er da spielen will. Ich bin zum Leidwesen meiner Frau diesem Spiel sofort verfallen, habe aber eben nur gespielt und habe mich nie mit dem Aufbau einer Karte oder eines Modes beschäftigt. Das einzige was ich schnell konnte war die Möglichkeit mir Geld und auf die Karte zu machen und Füllstände der Silos zu ändern. Später konnte ich dann noch das Ladevolumen der Fahrzeuge ändern.
Als Kastor dann die Corn_Belt heraus brachte bat ich ihn ein paar leere Industrieflächen für platzierbare Mods zu schaffen, denn davon hatte ich reichlich gesammelt. Aber kaum ein Mapper bedachte seine Karten für eben solche platzierbaren Mods.
Rk54 meinte dann es wäre einfach so etwas selber zu machen. Also habe ich es dann probiert und als ich mein erstes Objekt verbaut hatte und das auch noch funktioniert hatte packte mich das „Mapperfieber“ Seitdem hänge ich nur noch im GE rum und habe 2 Wochen nach Erscheinen des LS17 meine erste Map für LS15 fertiggestellt.

Dieser mir selbst verordnete Crashkurs im Mappen ist nun mit dem LS17 um einiges schwieriger geworden, da es im LS17 viele neue Hürden beim Einbau von Objekten mit Funktion gibt. Ich sehe es gerade wieder beim Einbau von Triggern.
Obendrein habe ich von Scripten nicht die geringste Ahnung. Also bitte seht es mir nach wenn ich immer wieder mal fragen muss. Jeder fängt mal an, und ich stehe damit noch ganz am Anfang.

Ansonsten gehöre ich zur alten Schule, ein guter Umgangston gehört zur Grundausstattung in einem Forum, und bisher habe ich hier damit gute Erfahrungen gesammelt.

In diesem Sinne, Euch viel Spaß beim Mappen und Modden und natürlich ein schönes Wochenende.
Support für die Saxonia und Birkenhof ausschließlich hier im Forum, oder auf unten angegebener Website.
Die Website zur Saxonia Support-Seite für die Saxonia, Birkenhof und Multimap 2018

Benutzeravatar
joker301069
Beiträge: 6672
Registriert: Sa 22. Nov 2014, 23:18
Wohnort: Ruhrpott,NRW
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: In eigener Sache

Beitrag von joker301069 » Fr 18. Nov 2016, 23:14

Ja herzlich Willkommen hier im Forum und weiterhin viel Spass :D

Wir haben aber ein extra Bereich für die Vorstellung.Ich schieb dich mal an die richtige Stelle :D
Kein Support per PN! Nur im Forum und für Marhu Mods :D

Benutzeravatar
Tatra148
Beiträge: 695
Registriert: Di 18. Nov 2014, 17:42
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: In eigener Sache

Beitrag von Tatra148 » Sa 19. Nov 2016, 20:05

hallo, auch von mir ein herzliches willkommen.
wenn hier keiner mehr fragen hätte, dann wäre ja alles wie tot.
und wenn der ls absolut top wäre, dann wüsste man ja garnicht mehr worüber man sich hier ärgern sollte.
schei.... spiel, aber verbesserungswürdig.
mfg

Antworten

Zurück zu „Mitglieder stellen sich vor“